Das richtige Outfit für Bewerbungsfotos

Tipps

Das Jacket oder der Blazzer:

Prüfen Sie bitte bereits zu Hause, ob Sie Ihr Jacket schließen könne. Offene Jackets lassen Sie breiter als in Wirklichkeit erscheinen. Sind Köpfe vorhanden oder ist es ein offener Blazzer. In diesm Fall dringend an Sicherheitsnadeln zum verschließen denken.

Hemden:

Bitte gut bügeln. Ungebüglte Hemden machen einen unprofessionellen und anspruchslosen Eindruck! Den wollen wie nun wirklich nicht hinterlassen.

Tiefe Ausschnitte:

Bei einem Bewerbungsfotos sollte der Ausschnitte nicht zu freizügig gewählt sein.Tiefe Einsichten zu gewähren kann den falschen Eindruck erwecken. Auch bei tieferen V- oder Rundhalsausschnitten, bei denen eigentlich alles bedeckt ist, ist es oft problematisch. Der Ausschnitt sollte daher möglichst nicht tiefer als auf Achselhöhe enden. Auch schulterfreie Oberteile sind nicht geeignet.

Krawatten:

Ob bunte, schrille oder konservative Krawatten: Branchenabhängig kann es nicht verkehrt sei, sich optisch ein wenig abzuheben. Aber bitte beachten Sie, dass Kleidung auch immer ein Statement ist. Die Wahl einer extravaganteren Bluse, ein bunt gemustertes Halstuch oder eine Fliege statt Krawatte kann sich für manche Position durchaus positiv auswirken. Bei einer zeitlosen, klassischen Bewerbung, ist man mit einer schlichten Kleidung gut beraten. Es können auch durchaus unterschiedliche Krawatten zum Shooting mitgebracht werden. Bei der Bildauswahl wird dann entschieden, welches Bild letzlich Verwendung findet.

Geschäft

09130 Chemnitz, Heinrich-Schütz-Straße 46
Montag–Dienstag-Donnerstag: 09:00–18:00 Uhr
Mittwoch-Freitag: 09:00-12:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: nach Vereinbarung

Kontakt

Telefon: 0371 4447653
Mobil: 01718350098
E-Mail: hp.gerth@web.de